BREAKING NEWS: The Hardys verlassen IMPACT Wrestling – Rückkehr zu WWE im April 2017?

Veröffentlicht am 27. Februar 2017 um 21:58 Uhr von TheUndertaker in der Kategorie: IMPACT Wrestling-News.
Der Artikel wurde 1.622x gelesen.

Wie Ryan Satin von Pro Wrestling Sheet berichtet, haben seine zuverlässigen IMPACT Wrestling-Quellen am heutigen Montag, den 27. Februar 2017 in Erfahrung bringen können, dass The Hardys (Matt & Jeff Hardy) keine neuen Verträge bei IMPACT Wrestling unterzeichnen und die Company mit sofortiger Wirkung verlassen werden. Als Grund für den plötzlichen Abgang wird die Tatsache genannt, dass sich beide Hardys bei den jüngsten Vertragsverhandlungen von den IMPACT Wrestling- & Anthem-Offiziellen respektlos behandelt gefühlt haben.

So berichten Quellen, die der Situation nahe stehen, gegenüber Pro Wrestling Sheet, dass sowohl Matt Hardy als auch Jeff Hardy bereits im Dezember 2016 einem neuen Vertrag bei IMPACT Wrestling zugestimmt haben sollen. Allerdings wussten sie über ihren Wert für die Company Bescheid und haben für die Unterzeichnung eines neuen IMPACT Wrestling-Vertrages einige kleinere Veränderungen im neuen Vertrag gefordert. Daraufhin sollen die IMPACT Wrestling-Offiziellen den Bedingungen der Hardys zugestimmt und den beiden mündlich einen neuen Vertrag mit einer Laufzeit von einem Jahr angeboten haben.

Nachdem es hinter den Kulissen im Januar 2017 zu Umstrukturierungen gekommen ist und John Gaburick durch Jeff Jarrett als neuer Hauptverantwortliche von IMPACT Wrestling ersetzt wurde, soll der Anwalt der Hardys die neuen IMPACT Wrestling-Offiziellen kontaktiert und sie an das Vertragsangebot für die Hardys erinnert haben. Dabei soll der Anwalt der Hardys noch einmal gegenüber IMPACT Wrestling explizit betont haben, dass sowohl Matt Hardy als auch Jeff Hardy kreative Kontrolle über ihre Charaktere verlangen und dies in einer Klausel in ihrem neuen Vertrag schriftlich niedergelegt haben wollen. Diese Klausel soll schließlich von den neuen IMPACT Wrestling-Offiziellen unter der neuen Leitung von Jeff Jarrett & Ed Nordholm strikt abgelehnt worden sein. Daraufhin soll der Anwalt der Hardys den IMPACT Wrestling- & Anthem-Offiziellen Ed Nordholm darüber in Kenntnis gesetzt haben, dass bereits viele andere Wrestling-Promotions sehr an der Verpflichtung der Hardys interessiert sind, worauf Ed Nordholm dem Anwalt eiskalt geantwortet haben soll, dass die Hardys dann eben zurück zur WWE gehen sollen, wenn es den beiden hier nicht passt (“Well, tell them to go to WWE then.”).

Jeff Hardy soll daraufhin von dieser Antwort so aufgebracht gewesen sein, dass er umgehend keinerlei Interesse mehr daran gehabt haben soll, einen neuen Vertrag bei IMPACT Wrestling zu unterzeichnen. Matt Hardy wollte die Wogen daraufhin noch glätten und hat versucht, noch einmal mit den IMPACT Wrestling- & Anthem-Offiziellen zu sprechen, worauf Matt Hardy schließlich ein neuer Zwei-Jahres-Vertrag von IMPACT Wrestling zugeschickt worden ist – mit einigen respektlosen Sätzen und Forderungen. So soll u.a. eine Klausel des Vertrages besagt haben, dass IMPACT Wrestling bzw. Anthem 10 % aller Hardy-Einnahmen außerhalb von IMPACT Wrestling bekommt, während Matt Hardy lediglich 90 % der Einnahmen behalten darf. Der Anwalt der Hardys soll nach gründlicher Überprüfung des Vertragsangebotes zu Matt Hardy gemeint haben, dass er dämlich wäre, wenn er diesen Vertrag unterzeichnen und sich somit von der Company für dumm verkaufen lassen würde. Dies soll dann schließlich dazu geführt haben, dass auch Matt Hardy das Interesse daran verloren haben soll, einen neuen Vertrag bei IMPACT Wrestling zu unterzeichnen. Seine Entscheidung soll Matt Hardy den IMPACT Wrestling- & Anthem-Offiziellen daraufhin umgehend mitgeteilt und ihnen angeboten haben, dass er und Jeff Hardy bei den nächsten IMPACT Wrestling TV-Tapings vom 02. bis 05. März 2017 noch einmal bei IMPACT Wrestling auftreten, um ihre TNA World Tag Team Championship Titel im Rahmen eines Angles oder Matches abzugeben und IMPACT Wrestling die Gelegenheit bekommt, beide Charaktere aus den Shows zu schreiben. Daraufhin sollen die IMPACT Wrestling- & Anthem-Offiziellen ihm gegenüber frech geworden sein und gemeint haben, dass er verrückt sein müsse, wenn er wirklich glauben würde, dass man beide Hardys – inbesondere “Broken” Matt Hardy – ohne einen Vertrag in den IMPACT Wrestling TV-Shows haben möchte. Gegenüber Pro Wrestling Sheet wurde verlauten lassen, dass die IMPACT Wrestling- & Anthem-Offiziellen nun an einem Weg arbeiten, beiden Hardys den TNA World Tag Team Championship Titel abzunehmen, ohne sie bei den nächsten IMPACT Wrestling TV-Tapings auftreten zu lassen.

Mittlerweile haben auch Dave Meltzer vom Wrestling Observer und Mike Johnson vom PWInsider diese Neuiigkeiten bestätigt.

Reby Hardy, die Ehefrau von Matt Hardy, die aktuell ihr zweites Kind erwartet, soll sich so über das Verhalten der IMPACT Wrestling-Offiziellen geärgert haben, dass sie heute via Twitter ihrem Ärger freien Lauf machte:

Laut Dave Meltzer sollen die Hardys bereits die Independent-Promoter darüber in Kenntnis gesetzt haben, dass sie nach April 2017 keine Independent-Bookings mehr annehmen werden. Zudem wird auch ShopMattHardy.com noch in dieser Woche geschlossen.

Aufgrund der aktuellen Umstände wird erwartet, dass The Hardys (Matt & Jeff Hardy) nun zur WWE zurückkehren werden und ihre Rückkehr in die TV-Shows der WWE möglicherweise bereits schon unmittelbar nach WrestleMania 33 bei RAW oder SmackDown! LIVE feiern könnten.

(Quelle: Pro Wrestling Sheet / PWInsider / Wrestling Observer / Wrestling Dirt-Sheets / WrestlingNews)

Mein Wrestlingshop.de

8