WWE “Royal Rumble 2020”: Mögliche Überraschungsteilnehmer

Veröffentlicht am 26. Januar 2020 um 21:32 Uhr von Vincent Hummel in der Kategorie: WWE-News.
Der Artikel wurde 161x gelesen.

In wenigen Stunden beginnt der Royal Rumble der WWE. Im Vorfeld wurde viel über mögliche Überraschungsteilnehmer gesprochen. Die WWE hat jedes Jahr den Zuschauern Überraschungsmomente geliefert, was sich in möglichen Alumni-Teimnehmern, Legenden zeigte.

Der erste Name, der für Spekulationen sorgte, war Tyson Fury. Der ehemalige Box-Schwergewichts Weltmeister, der unter anderem Wladimir Klitschko um die vier Welttitel besiegen konnte, überraschte mit einem zunächst bekannten Kurzvertrag und dem folgenden Match gegen Braun Strowman bei „Crown Jewel“. Fury wird als heißer Kandidat für das Rumble Match gehandelt und einer eventuellen Fehde gegen Brock Lesnar.

Ein weiterer Kandidat für das Rumble Match ist Cain Velasquez. Der ehemalige UFC Champion, der unter anderem Brock Lesnar um den UFC Titel besiegen konnte, unterzeichnete letztes Jahr einen Vertrag bei WWE und führte dort eine Fehde gegen seinen Erzfeind. Somit halten es viele für wahrscheinlich, dass jener Cain Velasquez am Rumble teilnimmt, um seine Fehde mit Brock Lesnar fortzuführen.

Auch ein dritter Name ist im Rahmen des Rumble Matches gefallen. Somit besagen die Gerüchte, dass der Comedywrestler und ehemalige Intercontinental- und United States Champion Santino Marella teilnehmen wird. Dies wäre sicherlich eine große Überraschung, da er vor seinem Verlassen in der WWE für lustige Momente sorgte.

Aus der Nachwuchsliga NXT sei auch ein Name gefallen, der sich für den Rumble empfehlen würde. Hier ist der Name Velveteen Dream gefallen. Dream war zuletzt wegen einer Rückenverletzung ausgefallen. Der Geschäftsführer Vince McMahon würde dieses Auftreten als ein gelungenes Comeback betrachten.

Der Wrestler, der die Gerüchteküche brodeln ließ, ist CM Punk. Dieser sorgte bei seinem Auftritt einer WWE Aftershow für Furore. Seitdem wird er wieder in den Spekulationen für ein mögliches Comeback gehandelt. Zuletzt sorgte Seth Rollins für jede Menge Gesprächsstoff, der CM Punk eine offene Herausforderung bei einer RAW Show aussprach. Dafür wäre der Rumble perfekt geeignet.

Die wohl größte Überraschung, die das WWE Universum erwarten könnte, wäre ein Auftritt des Rated R Superstar Edge im Rumble Match. Dieser wurde zuletzt bei einer Untersuchung eines Arztes für‘s Wrestling wieder freigegeben. Die WWE ließ einen möglichen Kontakt unbeantwortet.

Der letzte Name, der in den Raum gestellt wurde, war der von John Cena. Der jetzige Hollywood Schauspieler könnte somit den Main Event von WrestleMania zum letzten Mal bestreiten und den Titelrekord von Ikone Ric Flair einstellen.

Natürlich handelt es sich bei diesen Namen nur um Gerüchte. Offiziell wurde noch nichts von der WWE bestätigt, was mögliche Vertragsunterzeichnungen betrifft.
Allerdings wäre es nicht möglich, alle Überraschungen im Rumble einzusetzen, da 25 von 30 Teilnehmern offiziell bestätigt wurden.
Schlussendlich bleibt abzuwarten, welche Überraschung eintreten wird.
Dass es Überraschungen geben wird, das konnte die WWE in den letzten Jahren deutlich beweisen und wird es sicherlich auch dieses Jahr wieder.

Quelle: WrestlingINC

Mein Wrestlingshop.de

8