WWE Network: Alle Infos zu Abonnentenzahlen und der Strategieänderung

Veröffentlicht am 6. Februar 2020 um 17:25 Uhr von Vincent Hummel in der Kategorie: Medien-News, WWE-News.
Der Artikel wurde 219x gelesen.

Das WWE Network ist das Zentrum der WWE. Hier können WWE Fans alles mögliche rundum die Company verfolgen. Darunter sind Dokumentationen, vergangene Shows, alle Pay Per Views und immer der aktuelle Sendeplan neuer Inhalte.

WrestlingINC hat nun Zahlen veröffentlicht. Diese beziehen sich sowohl auf die Abonnentenzahl, als auch auf die Einnahmen. Ein neuer Strategieplan seitens WWE, um das Network interessanter zu machen, befindet sich auch darunter.

Ende 2019 hat die Abonnentenzahl des WWE Networks um die 1,3 Millionen betragen. Dies sind die zahlenden Abonnenten des monatlichen Betrags. Dazu kommen die „freien Abonnenten“, die Gebrauch von dem Gratismonat machen, den jeder neue Abonnent am Anfang bekommt. Diese Zahl beläuft sich auf 70000. Insgesamt umfasst die Mitgliederzahl (kostenpflichtig / gratis) um die 1,4 Millionen.
Damit machte WWE einen Verlust von 9% von zahlenden Abonnenten. Ingesamt beträgt der Verlust um die 6,6%.
Von den 1,4 Millionen Abonnenten sind ungefähr 1,048 Millionen amerikanische Nutzer. Das ist ein 8%tiger Verlust gegenüber 2018. Die restlichen Zahlen sind internationale Zuschauer. Schaut man nur auf die zahlenden Abonnenten, sind es 998000 Amerikaner und 393000 internationale Zuschauer, die das WWE Network besitzen. Das ist das erste Mal, dass die Zahl der amerikanischen Abonnenten unter einer Millionen gefallen ist.
Zum Vergleich der vergangenen Quartale 2019, betrugen im vierten Quartal die Abonnentenzahl 1,419 Millionen (10,5% Verlust – 2018: 1,585 Mio). Die Zahl der zahlenden Abonnenten im Inland des vierten Quartals betrug 1,024 Millionen (11% Verlust – 2018: 1,156 Mio). Im Jahresdurchschnitt betrug 2019 die Zahl an zahlenden Abonnenten 1,5 Millionen. Auch das ein Rückgang von 6% gegenüber dem Vorjahr.
Der Umsatz vom WWE Network ging im vierten Quartal um 11% auf 41,6 Millionen US Dollar zurück, nach 46,8 Millionen Euro im Vorjahresquartal. Insgesamt belief sich der Networkumsatz 2019 auf 184,6 Millionen Euro, ein Rückgang von 7% gegenüber 199,3 Millionen Euro im Jahr 2018.

2019 hatte WWE verkündet, dass sie einen neuen strategischen Plan erarbeiten, um das Network wieder interessanter zu machen.

WWE äußerte sich wie folgt:
„Das Unternehmen verfolgt mehrere strategische Initiativen, die die Monetarisierung der Inhalte im Jahr 2020 und / oder in den Folgejahren verbessern könnten. Dazu gehört die Verbreitung von Inhalten im Nahen Osten und in Indien, sowie die Evaluierung strategischer Alternativen für den Direct-to-Consumer-Service des Unternehmens. Derzeit ist das Ergebnis dieser Initiativen mit erheblichen Unsicherheiten behaftet.“

Für dieses Quartal prognostizieren die WWE Finanzexperten einen Anstieg auf durchschnittlich 1,47 Millionen Abonnenten. Dies hat auch mit dem anstehenden Großevent „WrestleMania“ zu tun.

Quelle: WrestlingINC

Mein Wrestlingshop.de

8