WWE: Jordan Devlin verletzt

Veröffentlicht am 24. Februar 2020 um 13:53 Uhr von Vincent Hummel in der Kategorie: WWE-News.
Der Artikel wurde 53x gelesen.

Wie WrestlingINC berichtete, hat sich der amtierende NXT Cruiserweight und Progress Tag Team Champion Jordan Devlin verletzt.
Somit wird jener nicht bei der Progress Veranstaltung „Chapter 103“ dabei sein.
Grund dafür ist eine Schleimbeutelentzündung des Ellbogens.

Eigentlich war Devlin für die Veranstaltung „Chapter 103“ von Progress eingeplant. Dort sollte er seinen Tag Team Titel mit Scotty Davis gegen Anthony Henry und JD Drake verteidigen.

Devlin schrieb auf Twitter, dass es ihm leid tue. Es sei eine sehr anstrengende Zeit bis jetzt gewesen. Es sei bei ihm eine Schleimbeutelentzündung festgestellt worden. Es würde in ungefähr einer Woche wieder in Ordnung sein. Er wolle einfach keine Infektion riskieren oder die Entzündung unnötig verschlimmern. Somit werde er seine Auszeit etwas verlängern.

Der Ausfall von Devlin wird bei Progress Wrestling durch Eddie Kingston ersetzt.

Devlin hatte den Tag Team Titel von Progress im September 2019 gewonnen.
Letzten Monat konnte er sich den NXT Cruiserweight Championship bei WWE „Worlds Collide“ sichern.

Eine Vakanz sei für beide Titel nicht zu erwarten.

Quelle: WrestlingINC

Mein Wrestlingshop.de

8