wXw “16 Carat Gold Revenge” in Tampa abgesagt / “We Love Wrestling: Weyhe” verlegt

Veröffentlicht am 12. März 2020 um 20:01 Uhr von Thorx in der Kategorie: Europa-News, Indy-News.
Der Artikel wurde 25x gelesen.

Heute Nacht haben die USA einen 30tägigen Einreisestopp für Europäer aus den Schengen-Ländern verhängt. Da somit fast alle für den 04. April in Tampa geplanten Wrestler sowie alle die Veranstaltung durchführenden Personen nicht einreisen dürfen, haben wir keine andere Möglichkeit als die dort angesetzte Veranstaltung abzusagen.

Für eine Refundierung von Tickets verweisen wir an WWN als Veranstalter des Events bzw. konkret eTix als Vorverkaufsstelle.

Bereits am Nachmittag heute haben wir das für den 25. April 2020 in Weyhe geplante “We Love Wrestling” Event verlegt. Unser Veranstalter, das Sportcenter Dassbeck aus Weyhe, ist heute mit dem Wunsch einer Verlegung des Events an uns herangetreten. Aufgrund der aktuellen Unsicherheit um immer wieder neue behördliche Auflagen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie möchte der Veranstalter lieber zum jetzigen Zeitpunkt bereits freiwillig das Event verschieben als zu einem späteren Zeitpunkt, zu dem eine Verlegung erheblich höhere Kosten verursacht, ggfs. behördlich dazu gezwungen zu werden. Wir sind diesem Wunsch nachgekommen und werden nun am 28. November 2020 nach Weyhe zurückkehren.

Sämtliche Tickets behalten ihre Gültigkeit. Solltest du an dem neuen Termin keine Zeit haben, kannst du über dein Vorverkaufssystem eine Erstattung beantragen.

(Quelle: wXw Europe GmbH)

Mein Wrestlingshop.de

8