WWE: Storyline-Update zu Ricochet / Schutzmarke für „Talla Tonga“ eingereicht / Drew McIntyre in Scottish Wrestling Hall of Fame aufgenommen

Veröffentlicht am 13. Juni 2024 um 23:48 Uhr von Vincent Hummel in der Kategorie: WWE-News.

Der Marktführer WWE gab ein Storyline-Update zu Ricochets Zustand, nachdem dieser von Bron Breakker angegriffen wurde.

Bei der vergangenen Ausgabe von „Monday Night RAW“ kämpfte Ilja Dragunov gegen Bron Breakker. Nachdem letzterer das Match gewann, suchte er beide Backstage auf, attackierte vor allem Ricochet und warf ihn sogar in eine Autoscheibe. Daraufhin wurde jener mit einem Krankenwagen abtransportiert.

WWE schrieb nun in ihrem Update, dass Ricochet für unbestimmte Zeit ausfallen werde. Offiziell wird von einer Oberkörperverletzung gesprochen.

Wie wir bereits berichteten, laufe der WWE-Vertrag bei Ricochet bald aus. Bisher scheint noch keine Einigung über eine Verlängerung des Kontrakts in Sicht. Dave Meltzer (Wrestling Observer) wiederum berichtete, dass dieser Angle rundum Ricochet damit im Zusammenhang stehe, dass jener den Marktführer verlassen werde. So sei die letzte Ausgabe von „Monday Night RAW“, so Meltzer, auch gleichzeitig die letzte von Ricochet bei WWE gewesen.


WWE hat für den Namen „Talla Tonga“ eine Schutzmarke einreichen lassen.

Es scheint, als würde das Stable „The Bloodline“ bald ein neues Mitglied begrüßen. Nachdem bereits das bekannte Indy Tag Team Guerrillas of Destiny (Tama Tonga & Tanga Loa) dem Marktführer folgten, soll nun dessen Bruder, der Wrestler Hikuleo von NJPW (New Japan Pro Wrestling) vor einer Verpflichtung stehen.

Mit Hikuleo soll nun das Stable weiter ausgebaut werden, als eine Storyline rundum den Interimsanführer Solo Sikoa entstand, nachdem der Tribal Chief Roman Reigns seinen Titel bei „WrestleMania 40“ gegen Cody Rhodes verlor. Interne Kreise konnten auch bestätigen, dass der ehemalige MLW World Heavyweight Champion Jacob Fatu kurz vor dem Sprung zu WWE sei.


Bevor das Event „Clash At The Castle“ von WWE in Schottland steigt, gab f4wonline bekannt, dass Lokalmatador Drew McIntyre in die schottische Wrestling Hall of Fame aufgenommen worden sei.

Die Einführung soll bereits heute erfolgt sein. Damit ist McIntyre erst der zehnte Wrestler, dem diese Ehre zuteilwird. Neben ihm sind bereits die Wreslter George Kidd, Andy Robin, Frank Cullen, Bill Ross, Drew McDonald, Chic Purvey, Jim McKenzie, Ian Campbell und Rusty Blair Teil der Ruhmeshalle.

McIntyre gab sich über „X“ hocherfreut und stolz, dass er aus Schottland käme und nun in die Hall of Fame aufgenommen werde. Die Zeremonie wird im Ibrox Stadium in Glasgow, Schottland stattfinden.

Quelle: f4wonline / X

Kommende Veranstaltungen

8
error: Content is protected !!