Kurt Angle deutet bei Bellator 145 ersten MMA Fight an

Veröffentlicht am 7. November 2015 um 16:55 Uhr von TheUndertaker in der Kategorie: IMPACT Wrestling-News, MMA-News.
Der Artikel wurde 269x gelesen.

TNA Wrestler Kurt Angle trat am gestrigen Freitag, den 06. November 2015 in St. Louis, Missouri bei Bellator 145 auf und fungierte als Gastkommentator für den MMA Fight zwischen Bobby Lashley und James Thompson, den Bobby Lashley via TKO in der ersten Runde gewann.

Dabei ließ Kurt Angle u.a. verlauten, dass wenn damals, als er noch jünger war (Ende der 90er), das Geld gestimmt hätte, hätte er MMA Fights statt Wrestling-Matches bestritten. Außerdem stellte Kurt Angle klar, dass er es mit seinen 46 Jahren nicht bereut, ins Wrestlingbusiness eingestiegen zu sein, allerdings es aber bedauern würde, keine MMA Fights bestritten zu haben. Weiter deutete Kurt Angle an, dass er – bezüglich einem möglichen zukünftigen MMA Fight – die Sache zunächst selbst beurteilen und bewerten möchte, bevor er anschließend eine Entscheidung treffen wird:

“I’m not gonna tease everybody but there’s a possibility. We’ll see…but i’m getting my feet wet here in Bellator and having a good time. I’m gonna sit back for once in my life, relax and watch and eventually i’ll make that decision.”

Im weiteren Verlauf der Show trat Kurt Angle noch gemeinsam mit Ken Shamrock auf der Stage auf, wo ein möglicher zukünftiger MMA Fight zwischen Kurt Angle und Ken Shamrock angedeutet worden ist.

Kurt Angle hatte schon immer mit einer MMA Karriere geliebäugelt, allerdings haben ihn immer sein körperlicher Gesundheitszustand, der Zeitpunkt oder das Geld davon abgehalten, eine Karriere als MMA Fighter zu starten. Ultimate Fighting Championship (UFC) wollte Kurt Angle bekanntlich für “The Ultimate Fighter – Season 10” verpflichten, wo auch Kimbo Slice zu sehen war, allerdings kam kein Deal zwischen beiden Seiten zustande.

(Quelle: PWTorch / WrestlingINC)

Mein Wrestlingshop.de

8