Colt Cabana mit Debüt als Scott Goldman bei SD!

  • Mike Johnson vom PWInsider berichtet, dass Ring of Honor Star "Classic" Colt Cabana einen Development Vertrag in Stamford unterschrieben hat und sich in Kürze bei Ohio Valley Wrestling auf ein mögliches Debüt im Main Roster vorbereiten wird. Cabana war am Sonntag bei WrestleMania 23 Backstage anwesend und trat in der Vergangenheit schon öfter als Jobber im TV an. Cabana war seit 2002 für Ring of Honor im Einsatz und bildete mit CM Punk und Ace Steel das Team "Second City Saints". Ace Steel ist auch seit einiger Zeit bei WWE und war sowohl der Trainer von CM Punk als auch von Colt Cabana. Ring of Honor hat sich zu dem Thema auch schon geäußert und sein letztes Match wird Cabana am 28. April gegen Adam Pearce bestreiten.



    Quelle: PWInsider.com

  • Bleibt nur zu hoffen, das er auch zum Einsatz kommt. Nach Double C - Claudio Castagnoli und Harry Smith bin ich bis dato doch sehr enttäuscht von WWE. Aber ich wünsche Cabana dabei viel Erfolg. Bin froh ihn vor einem Monat noch live gesehen zu haben!

    //Thorx on Tour '13\\
    ---

  • Ich wünsch ihm zwar auch viel Erfolg, aber ich glaub, dass er genauso wie die von Tobi angesprochenen Claudio Castagnoli und Harry Smith untergehen wird. Von den beiden hat man seit sie ihren Vertrag unterzeichnet haben kein einziges Wort mehr gelesen. Und so wird es wohl den meisten Indy-Stars gehen, die einen Development-Vertrag bei der WWE unterschreiben.

  • Stimmt, hast auch wieder recht, den hatte ich ganz vergessen. Aber die Mehrzahl der Indy-Wrestler schaffens eben nicht. Weil sie oft die Chance von der WWE gar nicht bekommen. Und auch Punk hatte lange Zeit einen schweren Stand und es war lang nicht klar ob er es ins Main Roster schaffen wird. Naja, lassen wir uns überraschen, vielleicht klappts ja für ihn ebenfalls.

  • Colt Cabana setzte sich zuletzt bei den Offiziellen von World Wrestling Entertainment (WWE) für ein neues Gimmick ein. So möchte der ehemalige Worker von Ring of Honor (ROH) bei WWE mit einer Maske auftreten.


    Es ist derzeit noch unklar, ob World Wrestling Entertainment diese Idee umsetzen wird.



    gelesen: bsww.de
    Quelle: Pro Wrestling Insider

  • Bei den TV-Tapings für WWE Friday Night SmackDown wurden am Dienstag in Norfolk/Virginia zwei Nachwuchskräfte eingesetzt.


    Dabei trat Jay Bradley mit dem Ringnamen Rick Braddock an und verlor ein Match gegen The Big Show. Bradley wurde von World Wrestling Entertainment (WWE) in der Vergangenheit bereits in Dark Matches, bei Houseshows sowie bei WWE Sunday Night Heat eingesetzt. Bradley unterzeichnete bereits im Dezember 2005 einen WWE-Entwicklungsvertrag. Nach einem Aufenthalt bei Ohio Valley Wrestling (OVW) wartet Bradley nun weiterhin bei Florida Championship Wrestling (FCW) auf eine etwaige Beförderung in den Hauptkader von WWE.


    Colt Cabana trat gestern indes mit dem Ringnamen Scott Goldman auf und verlor einen Kampf gegen Brian Kendrick, wobei er hiernach noch von Ezekiel attackiert wurde. Cabana hatte nur wenige Tage nach WWE WrestleMania XXIII einen entsprechenden Vertrag bei WWE unterzeichnet. Zuvor war Cabana bereits bei WWE Sunday Night Heat zusehen gewesen. Bei WWE WrestleMania XXII war Cabana als einer der „Gangsters“ beim spektakulären Einzug von John Cena zu sehen gewesen. Seit einigen Monaten bereitet sich auch Cabana bei FCW auf einen möglichen Einsatz im WWE-TV vor.



    gelesen: bsww.de
    Quellen: Pro Wrestling Insider / f4wonline.com / LoP

  • warum gibt man colt cabana denn so einen blöden namen? dümmer geht es ja wohl nicht und es ist wieder mal typisch wwe. es ist ja toll dass er endlich sein debüt im tv feiern durfte doch warum verjobbt man ihn gleich in seinem ersten match?

  • @ Kofi: Das liegt warscheinlich daran, das sein bürgerlicher Name - Scott Colton ist. Scott Goldman ist da ja sehr ähnlich und imo auf jeden Fall ist Goldman besser als Colton. Warum nicht Colt Cabana...könnte daran liegen, das Scott es nicht wollte. Könnte rechtliche Gründe haben. Sollte Scott die WWE wieder verlassen, wäre der Name Colt Cabana von WWE geschützt. Dem wollte er vll aus dem Wege gehen!


    Eugene z.B heißt jetzt (wenn er mit Gimmick und nicht als Nick Dinsmore gebucht wird) U-Gene und darf nicht mehr mit der Musik etc. antreten. Nur als Beispiel!

    //Thorx on Tour '13\\
    ---