WWE' 12 - Bigger Badder Better erscheint am 22. November 2011

  • [align=center][YOUTUBE]http://www.youtube.com/watch?v=bJTjRcihnwY&feature=player_embedded[/YOUTUBE] [YOUTUBE]http://www.youtube.com/watch?v=aHESpw2ZheA&feature=player_embedded[/YOUTUBE] [YOUTUBE]http://www.youtube.com/watch?v=m_0rIe5kXSE&feature=player_embedded[/YOUTUBE] [YOUTUBE]http://www.youtube.com/watch?v=IW24lSUyyy8&feature=player_embedded#![/YOUTUBE] [YOUTUBE]http://www.youtube.com/watch?v=XmFlb63to3Y&feature=player_embedded[/YOUTUBE] [YOUTUBE]http://www.youtube.com/watch?v=fac2OLyYdXs&feature=player_embedded[/YOUTUBE] [YOUTUBE]http://www.youtube.com/watch?v=olIzzKa24SM&feature=player_embedded[/YOUTUBE] [YOUTUBE]http://www.youtube.com/watch?v=9-yJc_WEGlw&feature=player_embedded[/YOUTUBE] [YOUTUBE]http://www.youtube.com/watch?v=cIKCVMWDiA4&feature=player_embedded[/YOUTUBE][/align]
  • Komplettes WWE '12 Roster


    Superstars: Alberto Del Rio (WWE Champion), Alex Riley, Big Show, Booker T, Chavo Guerrero, Christian, CM Punk, Cody Rhodes, Daniel Bryan, David Otunga (Tag Team Champion), Dolph Ziggler (US Champion), Drew McIntyre, Evan Bourne, Ezekiel Jackson (IC Champion), Goldust, Heath Slater, Husky Harris, Jack Swagger, John Cena, John Morrison, Justin Gabriel, Kane, Kevin Nash, Kofi Kingston, Mark Henry, Mason Ryan, Michael McGillicutty (Tag Team Champion), Randy Orton (World Champion), Rey Mysterio, R-Truth, Santino Marella, Sheamus, Sin Cara, Ted DiBiase, The Miz, The Rock, Triple H, Tyson Kidd, Undertaker, Vince McMahon, Vladimir Kozlov, Wade Barrett, William Regal, Yoshi Tatsu, Zack Ryder


    Divas: Beth Phoenix, Eve Torres, Kelly Kelly (Divas Champion), Layla (Women's Champion), Maryse, Michelle McCool, Natalya


    Legends: Animal, Arn Anderson, Ax, Brock Lesnar, Eddie Guerrero, Edge, Hawk, Ricky Steamboat, Smash, Steve Austin, Vader


    DLC:


    Divas Pack: Alicia Fox, Brie Bella, Kharma, Nikki Bella, Trish Stratus, Vickie Guerrero


    Legends Pack: Batista, Mick Foley, Randy Savage


    WrestleMania Pack: Jerry Lawler, Jim Ross, Michael Cole, Shawn Michaels


    Future DLC Pack: Brodus Clay


    Non-playable Characters: Justin Roberts, Ricardo Rodriguez, Teddy Long, Tony Chimel



    Quelle: f4wonline

  • Es ist zwar schon eine Frechheit, dass man ein Spiel kauft, das nicht das ganze aktuelle Roster beinhalten wird und man den Rest dazu kaufen muss. Aber bei mir ist es so, dass ich mir extra immer nur wegen den Games die neuste Konsole (sei es PlayStation 3 oder X Box 360) anschaffe. Ich hole mir auch das ganze Jahr über keine anderen Games, außer die Wrestling-Games von THQ. Deswegen hoffe ich auch immer, dass mir das zu dem Zeitpunkt aktuellste Game soviel Spaß bringt, bis dann im folgendem Jahr das nächste Wrestling-Game erscheint. Ist dies nicht der Fall, habe ich Pech gehabt. Bis hielt die Freude am Spielen nur bei WWE SmackDown!: Here Comes The Pain solange bis WWE SmackDown! vs. RAW rauskam. Die restlichen Games habe ich im großen und ganzen nur circa zwei Monate gezockt, ehe sie dann wieder im Schrank landeten.


    Was ich eigentlich sagen wollte, ist, dass ich mir alle DLCs holen werde. Der Fan Axxess kosten 8 €. Ich kann nicht meckern, dafür, dass ich mir sonst keine Games hole. So habe ich dann hofentlich mit WWE '12 den DLCs hoffentlich solange Spielspaß bis WWE '13 nächstes Jahr erscheint.

  • So nebenbei das release datum wurde geändert.
    Das neue Release Datum ist der 22.11 also heute habs mir eben im saturn geholt;)


    Tante Edit sagt:Der erste Patch ist auch schon vorhanden und ist 249mb groß
    quelle meine ps3;)

    Erst wenn das letzte Computerspiel indiziert ist, der letzte Film zensiert ist und das Fernsehen wie wir es kennen verboten ist, werden die Eltern erkennen dass man Kinder trotzdem erziehen muss...

    The post was edited 1 time, last by Hape Bacher ().

  • Ich erlaube mir mal ein kurzes Review.


    Ich habe mich shcon einiges über WWE '12 vorher informiert und demententsprechend habe ich nicht so große Erwartungsgehalt. Das liegt vor allem, dass ich gegenüber Hypes aller Art ein gesundes Misstrauen entgegenbringe.


    Jetzt:
    Wenn man startet bekommt man das übliches Entries. Aber nach Jahren gibt es diesmal wieder ein Eingangsvideo. Danach kommt man recht flott zum Hauptmenü, der im halben Comic Style a la "300" sehr ansprechend ist. Dass aber nur RKO alle Menus verziert, finde ich etwas nervig, aber leicht verschmerzbar.


    Im Großen und Ganzen ist eine normale Fortsetzung der SvR-Reihe. Nun gleich ins Exhibition Match gewählt und die Steuerung getestet.
    Ich habe ewig lange an SvR '11 gespielt, daher war die Umstellung sehr gewöhnungsbedürftig. Da gucke ich manchmal verdutzt rein wenn der rechte Stick keinerlei Reaktionen zeigt...:D
    Nun gut, für mich ist der Zweck der Umstellung eher fragwürdig, da mMn nicht Neues hinzugefügt wurde. Persönlich war mir Grapples vom Stick lieber, da es einfacher zu merken ist und nur einen Daumen braucht...
    Erst mal drangewöhnt, geht mir dann die Techniken wunderbar weg.


    Die Kamera wurde flacher gestellt, was ich in Ordnung finde, da es auch so im TV ist. Was ich noch besser fand sind die Kameraschnitte und ein flexibles Kamera. Endlich kein starrer Kamera! Das bringt eindeutig lebendig rüber, wenn bei einer Impact des Moves Kamera vibriert oder sich zoomt. Übrigens, wenn man auf der Entrance-Bühne kämpft, wird man endlich gezoomt, statt aus einer Kilometer Entfernung zu spielen.
    Bisher habe ich noch keine Extreme Rules Match gespielt, daher sag' ich mal dazu nichts. Ich denke, dafür gibt's sicherlich keine Neuerungen, denn die von SvR 11 waren schon recht gut.
    Was ich sehr seltsam finde, sind die Zurückfedern am Seil. Das sieht irgendwie aus, als ob Seile extrem starr sind. Da ist irgendwie nicht wirklich Schwung drin. Vllt. hat man da realistischer gestaltet...keine Ahnung.


    Das Comeback System hat deutlich mehr Potenzial. Man kann an dieser Stelle noch was gut ausbauen, der Anfang ist ok. Das mit dem unterschiedlichen Finisherstärke finde ich stark! Da kann man hier endlich (wieder) Finisher aus dem Nichts bringen, die aber nicht so stark sind.
    Ich habe auch Breaking Point System ausprobiert...eigentlich keine Neuerung bis auf, dass die Leute tatsächlich auf die Seile kriechen. Schaut gut aus! Achja, wenn man einen in der Richtung einer Turnbuckle durchprügelt, landet der Gegner auch tatsächlich in der Ecke, sehr schön.
    Schade finde ich die nicht vorhandenen Weight Detection System. Bis SvR 2008 war es nicht möglich, dass ein Rey Mysterio einen Big Show aushebelt. Bis dahin habe ich diese Feature vermisst. Aber gut, kein schlimmer Nachteil.


    Dann habe ich natürlich auf Erstellen Modus umgeschaltet und den "Ringarena bauen" finde ich schon richtig cool. Auch hier steckt großes Potenzial drin,w enn man noch ein paar Funktionen hinzufügt, aber für den Anfang völlig ausreichend. Monday Night War, ich komme! Und RoH kommt auch! :D


    Bei CAWs erstellen, gibt es nix Neues außer ein paar Kleinigkeiten. Warum man Frisuren (besonders bei Frauen wie Pferdeschwänze etc.) weggemacht wurde, finde ich nach wie vor unverständlich. Meiner Meinung nach sind nie genug Dinge im CAW drin. :D Und ein 48 Punkte System ist großer Quatsch, aber sicherlich sinnvoll für die Perfomance.


    Eine tolle Neuerung ist aber: spezielle Entrance Videos erstellen. Man braucht keine gespeicherte Videomaterial, dafür gibt es eine Liste mit vorgegebenen Themen/Farben und Ähnliches. Zwar muss man dafür ewig lange auf das Kodieren warten, aber das Ergebnis ist schon recht passabel. Ich habe mit eigenen CAW als kanadischer Patriot (:D) ein passendes Einzugvideo, ich bin damit sehr zufrieden.


    Dann habe ich ein wenig RtWMs (es soll über mehrere Jahren hinweg gehen?) gespielt. Zunächst hat es gar nicht geklappt, weil ich gar nichts verstanden habe, was ich tun sollte. Bis ich erst kapiert hatte, dass das leuchtendes "Y" über mein Gegner an mich gemeint ist und nicht das Finisher von mein Gegner, muss ich zugeben. :D Etwas störend finde ich fehlende Haltepunkte - da wird man pausenlos nacheinander Geschehnisse abgespult und ich konnte bisher den Modus nur beenden, während des Matches auf Beenden zu drücken...Dasselbes Problem gilt es auch im Weltmodus...
    Man kann schon am Anfang sehen, dass Weltmodus deutlich ausgebaut wurde. Neue Ereignisse, mehr Freiheiten (was ich richtig toll finde) und man kann endlich eigene Brands hineinbringen. Das hat schon gewisse Ähnlichkeiten mit dem GM Mode von SvR '08 - ein Feature die ich damals innig vermisst hatte.


    Fazit: Die größten Neuerungen betreffen außer obligatorische Rosterupdate Matches/Balances, "Dingsbums"-erstellen-Bereich und Welt Modus.
    Am Ende bin ich rundum zufrieden mit WWE '12, auch wenn ich hier und da noch Kleinigkeiten gewünscht hätte wie etwa Titelerstellen. Aber da ist man angeblich über 30 Titeln reichlich ausgesorgt, wenn man sie auch alle freispielt.