WWE Tag Team Champion Evan Bourne suspendiert | Update: Suspendierung von Evan Bourne beendet

  • Freut mich, dass die WWE die Titel bei AirBoom lässt. Die beiden haben sich die Titel verdient, und es ist besser, sie 30 Tage nicht auskämpfen zu lassen, als an irgendein xy-Team zu verschenken.
    Hoffe auch, dass Bourne daraus lernt, und man erfährt, warum er gesperrt worden ist. Einfach nur vergessen eine ärztliche Bescheinigung für ein Medikament vorzulegen, oder war da was anderes im Spiel?

  • Oder man versteckt die Titel einfach 30 Tage lang und tut als ob nichts wäre. Könnte ich mir wirklich gut vorstellen - leider.

    [align=center]Steiner's Wrestling Tour 2014
    01.02.2014 TNA Maximum Impact VI London
    26.04.2014 wXw Superstars of Wrestling Oberhausen
    03.05.2014 GWP Focus on Optimum II Roth
    12.07.2014 GSW Power Game Marburg
    06.09.2014 NEW SnakePit Erlangen
    27.09.2014 WFW Night of Pride Waldkraiburg
    18.10.2014 wXw Slammania II Mannheim
    25.10.2014 SOW American Catch Wrestling IV Odelzhausen
    22.11.2014 wXw 14th Anniversary Tour Hamburg

  • Wie Dave Meltzer im Wrestling Observer Newsletter berichtet, soll die Suspendierung von Evan Bourne wegen eines Verstoßes gegen die WWE Wellness Policy durch eine Modifizierung einer internen Regel gegenüber dem Konsum von Marihuana verursacht worden sein.


    Die Strafe für den Konsum von Marihuana bei einem positiven Testergebnis nach einem Drogentest soll bislang innerhalb der WWE bei $2.500 gelegen haben, die auf dem nächsten Gehaltsscheck abgezogen worden sind, ohne das dies eine 30-tägige Suspendierung zur Folge hätte. Aus Angst vor einer solchen Geldstrafe haben sich einige Superstars innerhalb der WWE in den letzten Monaten neue Tricks einfallen lassen, um nicht bei den Drogentests durchzufallen. Dadurch wurde eine synthetische Version von Marihuana bei einigen WWE Superstars immer populärer, die von den Ärzten bei den besagten Drogentests nicht als Droge klassifiziert worden ist.


    Dies sprach sich in der letzten Zeit innerhalb der WWE um, sodass die Company umgehend ihre Worker auch auf synthetisches Marihuana testen ließ und man prompt Leute wie Referee Mike Chioda, Darren Young, Heath Slater und jüngst Evan Bourne erwischte und ihnen eine sofortige 30-tägige Suspendierung als Strafe verhängte.


    Nachteil dieser neuen Tests ist, dass die WWE Superstars ab sofort wieder auf "echtes" Marihuana zurückgreifen werden und so lediglich nur eine Geldstrafe, statt eine Suspendierung in Kauf nehmen müssen, wenn sie durch die Drogentests der Wellness Policy fallen.



    Quelle: Wrestling Observer

  • Viele konsumieren Drogen, das klingt zuerst schlimm, mit Marihuana ist es meines Erachtens nicht ganz so schlimm. Trotzdem finde ich das sie es lassen sollten, Drogen zu nehmen obwohl es strikt verboten ist in der WWE ist nciht sonderlich förderlich denke ich, auch wenn es "nur" eine Geldstrafe wäre.

    So sehe ich dass auch .

  • Okay, Suspendierung hin oder her, aber dass er weiterhin mit Kingston Champion bleiben darf, ist super. Wer hatte nicht befürchtet, dass ihnen der Titel abgenommen und die Division wieder die Schüssel herunter gespült wird? In meinen Augen eine gute Entscheidung!


    Ich hoffe, dass Air Boom, trotz des Names, weiterhin eine solche Leistung abliefern, wie sie es in der Vergangenheit getan haben. So bekommt nicht nur der Titel, sondern auch die Division wieder mehr Gewicht und kann ernst genommen werden. An passenden Gegnern mangelt es ja nicht.



    /m

  • Eine sehr gute Entscheidung, dass die Tag Titles nun trotzdem bei Air Boom bleiben. Da wird sicherlich Zack Ryder als Ersatzmann für Evan Bourne einspringen, bis dieser wieder zurück ist.


    Das mit dem Marihuana ist natürlich Bullshit, wenn sie nun wieder auf das "richtige" Zeug zurückgreifen. Hier sollte die WWE noch eine weitere neue Regel in ihre Wellness Policy einführen, zum Schutze der Worker.

  • Die 30-tägige Suspendierung von Evan Bourne aufgrund seines ersten Verstoßes gegen die Wellness Policy der WWE ist gestern abgelaufen. Somit könnte der amtierende WWE Tag Team Champion bereits heute aktiv in den WWE Ring zurückkehren und in der kommenden Woche seine Rückkehr ins WWE TV feiern.



    Quelle: f4wonline

  • Endlich!
    Hoffentlich lässt er ab sofort die Finger von dem Zeug, sowas gefährdet einfach nur seine Karriere.


    Eigentlich schade, das man aus dem Fehlen von Bourne nicht mehr gemacht hat,
    *Wunschdenken an* neuer Partnerfür KOfi in der Zeit, ein wütender Bourne,turnt Heel, nennt sich wieder Matt Sydal.. :love:
    *Wunschdenken aus*


    Anyways, freu mich auf sein wahrscheinliches Comeback bei RAW und der anstehenden Fehde gegen Hunico, Epico, Primo und Rosa.