FWC Superstar of the Year 2015

  • Wer gewinnt? 12

    1. Bronco Bill (0) 0%
    2. Bryan Christopher (0) 0%
    3. Jake Tyler (10) 83%
    4. Morse (0) 0%
    5. The Mummy (2) 17%

    Herzlich Willkommen bei der Wahl zum FWC Superstar of the Year. Welcher Superstar hat diesem Jahr den Stempel aufgesetzt? Ihr habt die Wahl, und natürlich nur 1 Stimme. Also entscheidet euch gut. Die Nominierten sind:


    - Bronco Bill
    - Bryan Christopher
    - Jake Tyler
    - Morse
    - The Mummy


    Es wäre schön, wenn ihr eure Wahl auch begründet. ;-)

    [Blocked Image: http://up.picr.de/28797792wz.jpg]


    1. Platz - Formel 1 Tippspiel 2016
    1. Platz - Kicker Managerspiel 2016/2017

    2. Platz - Fußball Bundesliga Saison 2015/2016
    2. Platz - Formel 1 Tippspiel 2015

    4. Platz - Fußball Bundesliga Saison 2016/2017
    4. Platz - WWE PPV Tippspiel 2015

    11. Platz - WWE PPV Tippspiel 2016

  • Jake Tyler hatte durchweg gute Sprüche auf Lager und wohl die besten Promos der FWC. Seitdem ich dabei bin hat er den Heavyweight Title gewonnen, bereits einige Male verteidigt, ein bisher relativ erfolgreiches Stable gegründet und The Mummy bezwungen. Davor war er außerdem 3 x Bullseye Champion, 100 Tage North American Champion und King of the Ring. Jake war in den Shows immer ein großer Unterhaltungsfaktor und ist ein einzigartiger Champion, ähnlich wie bei Seth Rollins in der WWE führte dieses Jahr in der FWC kein Weg an Jake Tyler vorbei.

  • Last but not least, Superstar of the Year. Bisher 7 Stimmen für Jake Tyler. Eine davon ist von mir. Bill, Christopher, Morse, alle haben sie großes erreicht und ich hätte genau diese Wrestler in die Abstimmung getan. Zwischen Morse, Titan und Bill könnte man vielleicht streiten, weil der eine hat keinen World Title, der andere gar keinen, der andere wiederum hatte nur den World Title und so weiter. Aber passt schon meiner Meinung nach. The Mummy würde ich bei jedem akzeptieren, wenn er ihn noch vor Jake Tyler setzt. Bis Ground Zero ungepinnt. Von Clash of Heroes bis Ground Zero Heavyweight Champion. Von Wipe Out bis Ground Zero JEDES große Match gewonnen (richtiger Big Match Johnny) und allgemein der von der Darstellung her eindeutig stärkste Typ im Roster. Bis zur Kama Story war es nahezu unmöglich ihm überhaupt mal ein Haar zu krümmen. Bei Jake Tyler macht es für mich halt die Entwicklung und die Unterhaltsamkeit. The Mummy hatte seine Schiene, die war unterhaltsam, aber sie war auch berechenbar. Bei Tyler gabs das nicht. Geile Fehde mit Smith, wird North American Champ, verliert das Ding an seine Nemesis 2015 Bryan Christopher, paar mal Bullseye Champ, so oft für Promo of the Night nominiert wie kein anderer (Danke btw an dieser Stelle), Tabellenführer in den Fantastic Five, King of the Ring, Heavyweight Champion, Stable Anführer....ich war zwar das ganze Jahr der engagierteste User, aber ich kann mich überhaupt nicht beschweren über das Booking meines Charas. :D Das ist schon ein ganz besonderer Aufbau und besser hätte man es nicht machen können.

  • Es spricht schon für sich, wenn Jake Tyler ohne Gegenstimme (bisher) gewählt wurde. King of the Ring, 3 mal Bullseye Champion, North America Champion, FWC Heavyweight Champion, dazu noch die großen Matches gewonnen. An Jake Tyler führt kein Weg vorbei :thumbup:

    Mason Scott FWC Statistik:


    Gesamt: 27


    16-6-5


    Singlewrestler: 21


    12-4-5


    Tag Team Wrestler: 6
    4-2-0

  • Sehe ich auch so, hier muss man sich wohl für Tyler entscheiden. Auch wenn ich nicht so der Freund von seinen Promos bin, hat er als World Champ viele tolle Matches gewonnen, wichtige Siege eingefahren, war King of the Ring und ist stets präsent.


    Dahinter würde ich dann aber direkt Morse einordnen, der ebenfalls verdammt polarisiert hat und eine Wandlung durchgemacht hat, die seines gleichen sucht. Wäre Tyler nicht, hätte er meine Stimme.