Nummer 3! Aktuelle FWC Rumors veröffentlicht *Lesenswert*

  • -
    Zwei Wochen vor FWC Steps to Glory 2016 und vor dem anschließenden King of the Ring Turnier mit dazugehörigem PPV veröffentlichte Jimmy Warner einmal mehr in seinem neusten Blog bei FW Rumors aktuelle FWC Gerüchte. Lesen auf eigene Gefahr!


    - Dabei fing Warner mit der aktuellen Darstellung von The Gladiator an. Dieser soll derzeit bewusst von diversen Seiten präsentiert werden, also bewusst diverse Facetten an den Tag legen. Damit will man beobachten, welche Seite bei den Fans am besten ankommt. In den letzten Wochen zeigte man wenig von der arroganten Art aus der Vergangenheit, eher eine empathische, teils sympathische, kämpferische und lässige Art des Dingos. Je nach Akzeptanz der Fans wird man The Gladiator wohl nach dem Steps to Glory PPV dann auch in den Shows einsetzen. Mit oder ohne Koffer.


    - Neben Gladiator zeigte man auch Loki nach deren beiden Fehde von einer anderen Seite. Zwar blieb er in seiner charakterlichen Grundausrichtung Tweener, doch wurde er verstärkt gegen Heels eingesetzt und erntete dabei Pops seitens der Crowd. Grund hierfür ist das Bestreben der Company, ihn genauso wie auch Gladi weg von der alten eingefahrenen Brand Vergangenheit zu bringen. Größtes Ziel ist auch ihn endgültig im FWC Roster zu integrieren. Passend dazu gibt es wenn man Warner glaubt auch Gerüchte, Loki werde zusammen mit Bryan Christopher den diesjährigen King of the Ring headlinen und gegen den Chicago Crippler in einem Titelvereinigungsmatch stehen. Darüber hinaus findet Warner allerdings auch ein Szenario, in welchem Loki sich den Gain or Pain Koffer mit dem Title Shot sichert, nicht gänzlich unwahrscheinlich. Bei einem späteren Cash-In könnte man demnach beide Titel vereinigen.


    - Trotz des letzte Woche bei Beatdown angesetzten Matches zwischen Jacob Dunn und Tommy Crash, hält Warner eine Zusammenarbeit der beiden in Zukunft nicht für unwahrscheinlich. Aktuell soll man wohl ein sehr gutes Match der beiden bei Steps to Glory planen, welches auch gleichzeitig als Showstealer bei den Fans ankommen soll. Sollte es zu einem möglichen Team zwischen Dunn und Crash kommen, so würden wohl auch Brian McKennedy und die Latin Stallions eine große Rolle spielen. Zumindest in der Personalie McKennedy wäre durchaus viel Spielraum geboten. Für das Match bei Steps to Glory, so Warner, scheint eine Stipulation noch im Bereich des Möglichen.


    - Stipulations beim kommenden Event könnten auch die beiden gestern angekündigten Matches um FWC North American Championship und FWC Tag Team Championship betreffen. So würde wohl der Fall eintreten, dass entweder die Tag Team Champions oder Chris Darguris von Bronco Bill mit einem sehr nachteiligen Handicap belegt werden. Warner meint hiermit Stipulations wie einem Blindfold Match oder Texas Bullrope Match, jedoch nur für Chris Darguris oder Los Insobornables. Hierbei würde Bronco Bill auf seine neue Position des Sheriffs beharren. Als sicher gilt aber auch, dass man lediglich maximal bei einem der drei eben genannten Matches eine Stipulation hinzufügt.


    - Jimmy Warner lies auch Gerüchte in seinen Blog mit einfließen, welche den ehemaligen General Manager CM Naitch betreffen. So soll dieser nicht wie vermutet geheiratet haben und schon bald wieder in einer on Air Rolle zur FWC zurückkehren. Warner rechnet jedoch damit, dass man kein weiteres Bronco Bill vs. CM Naitch Programm starten wird. Sollte es noch einmal zu einem solchen Programm kommen, dann definitiv nicht vor Herbstanfang. Ob Bronco Bill so lange Sheriff bleibt, bleibt abzuwarten, gilt aber als wahrscheinlich. Auch ein Comeback von Mason Scott steht wohl unmittelbar bevor.


    - Warner blieb umgehend bei dem Thema Comeback und schrieb, dass es in absehbarer Zeit keine Comebacks von Ryan Phoenix, The Gronk, Harry Brown und CJ Styles geben werde. Während man die ersten drei nach FWC Clash of Heroes II aus den Shows schreib, tat man mit CJ Styles dies bereits vor dem größten PPV des Jahres. Generell wird man die genannten Wrestler wohl auch nur noch als Enhancement Talents einbinden und nicht mehr in Fehden Programme verwickeln. Glaubt man Jimmy Warner, so standen The Gronk und CJ Styles während der Entlassungswelle auch direkt vor dem Aus bei der Company.


    - Beide sind Teil des Gain or Pain Ladder Matches, doch haben sie Booking technisch auch die Chance den richtigen Koffer zu erwischen? Die Rede ist von Jake Tyler und Morse, welche sich laut Warner eine der größten Fehden des Sommers liefern könnten. Einen der Grundsteine könnten wir demnach bereits bei der vergangenen Beatdown Show erlebt haben. Ob es in der Fehde um den Gain or Pain Koffer gehen wird oder nicht, sehen wir spätestens bei der Post Steps to Glory Beatdown.


    - Als Favorit für den Sieg bzw. den Erhalt des richtigen Koffers sieht Warner demnach The End.


    - Bezüglich des Wildcard Teilnehmers und kommenden Rookies plant man laut Warner wohl einen großen Push. Chancen im Gain or Pain Ladder Match werden dem Rookie allerdings nicht ausgerechnet. Dennoch soll er nach dem Event einen sehr großen Push bekommen. Es könnte also sein, dass er während dem Gain or Pain Ladder Match einem anderen Superstar den Koffer kostet und anschließend ein Programm gegen diesen Superstar startet. Ebenfalls ist noch unklar, ob der neue Superstar als Heel oder Face antreten wird. Warner verriet, dass am FWC International Talent Tournament, welches in Kanada stattfindet, auch vermehrt Kanadier teilnehmen werden.


    - Ebenso soll in näherer Zukunft mindestens eine Diva ihr Main Roster Debüt feiern. Um wen es sich hierbei handeln wird, ist allerdings noch offen.


    - Einen auf aktuelle Superstars unspezifizierten Part rundete Warner damit ab, noch einmal auf einen Angle einer nahstehenden Person mit einem aktuellen FWC Superstar zu verweisen. Dies tat er bereits in seinem letzten Blog, doch nun soll besagter Angle wohl unmittelbar bevorstehen.


    - Im Anschluss blieb Jimmy Warner direkt beim Thema Angle und verwies darauf, dass man wohl im Anschluss an FWC Steps to Glory 2016 einen großen Angle plane. Über die Umsetzung sollen aktuell aber nur die beiden Booker Juan Felipe Ersoy & Bill Murrey Bescheid wissen. Bekannt ist jedoch, dass etwas in Planung ist. Ersoy soll Backstage verlauten lassen haben, dass man „Nägel mit Köpfen“ machen müsse. Einen möglichen schnellen Cash-In schloss Warner zwar aus, dennoch ist er der Überzeugung, dass man diesen bis spätestens FWC Springbreak 2016 durchziehen wird.


    - Sogar der aktuelle FWC Arzt Dr. Maxwell Herrison schaffte es in den Blog von Warner. So verriet dieser, dass Herrison bereits im letzten Jahr eigentlich als Wrestler debütieren sollte. Hierbei hätte er von einem Superstar während einer Behandlung angegriffen werden sollen, was als Grundlage einer Fehde hätte dienen sollen. Letztlich wurden aber jegliche Planungen auf Eis gelegt.


    - Zum Abschluss seines Blogs kam Jimmy Warner auf die Diven zu sprechen und prangerte diesen Abschnitt mit einer guten und einer schlechten Nachricht an. Mit letzterer, nicht so positiven Nachricht begann Warner hierbei und verwies auf ein aktuellstes Verletzungsupdate von Natalie. Dieses besagt, dass The Beauty eine mittelgradige Gehirnerschütterung erlitten hat und demnach womöglich gar nicht zum Titelmatch gegen Serena bei Steps to Glory antreten kann. Natalie habe Gedächtnislücken und könne sich gar nicht mehr an das Match aus der vergangenen Woche erinnern. Die Chancen auf ein Match mit ihrer Beteiligung in zwei Wochen stehen bei 40%. Als Alternativprogramm wurde bisher ein Match zwischen Nici LaReine und Fleur gerüchtet, welches bei besagtem PPV stattfinden und eine neue Herausforderin hervorbringen könnte. Diese würde dann gegen Serena um den vakanten FWC Divas Championship Gürtel antreten. Die Gesundheit Natalies soll auch über die Zukunft der Divas Divison entscheiden. So galt Fleur vs. Nici LaReine auch als potentielles Finale des Queen of the Ring Turniers. Profitieren von einem möglichen Ausfall Natalies könnte ausgerechnet Serenas Tag Team Partnerin, Lady Báthory.


    - Die positive Nachricht soll ein nicht weniger großer Angle bzw. eine große Überraschung innerhalb der Divas Division sein, welchen man fest eingeplant hat. Dieser soll nach dem kommenden PPV an den Start gebracht werden. Warner hielt sich diesbezüglich einer Idee allerdings noch bedeckt.



    [Blocked Image: http://up.picr.de/24813113iz.jpg]


    ...ihr Jimmy Warner!



    Quelle: Jimmy Warner von FW Rumors


    ____________________________________________________________________________________________


    K-Town Punk : Pyper Lilly Thompson : Prince420 : justin : TheUndertaker : koom : W0554P : AirStar : Royal : kernseife : The Olympic Champ : Phoenix : KING.D3STINY : Jay Jay Binks : IceBreaker : Barney Stinson : The Gladiator : Sprenger : Obststand187 : CJ Styles : britannia_kewin : Mistico1998 : JJH1712 : Dashing_G :

    [Blocked Image: http://up.picr.de/28797792wz.jpg]


    1. Platz - Formel 1 Tippspiel 2016
    1. Platz - Kicker Managerspiel 2016/2017

    2. Platz - Fußball Bundesliga Saison 2015/2016
    2. Platz - Formel 1 Tippspiel 2015

    4. Platz - Fußball Bundesliga Saison 2016/2017
    4. Platz - WWE PPV Tippspiel 2015

    11. Platz - WWE PPV Tippspiel 2016

  • Dann wollen wir die einzelnen Punkte mal näher betrachten:


    Das man mit Gladiator und Loki jetzt versucht, die Charaktere vom Brand auch storymäßig zu entfernen ist wohl ganz sinnvoll. Gerade Loki hat ja nun einen sehr krassen Wandel durchgemacht und es dürfte beiden Charakteren nur helfen, wenn sie sich jetzt einen eigenen Namen machen können. Gerade der Feuergott scheint wohl einem großen Sommer entgegenzublicken, was auch völlig in Ordnung wäre. Der Charakter macht mir Laune und hat, da vertrau ich dem Sprengmeister mal, noch einiges in petto für die Zukunft.


    Bei dem Stipulationgedöns würde es eher Sinn ergeben, den Henchmen einen Vorteil zu schenken, da nur dieses Match wirklich keinen starken Background hat. Bei Darguris hat man die Story mit dem Betteln und zwischen Dunn und Crash denke ich mal auch, dass es eine ordentliche Vorgeschichte geben wird. Deswegen wäre eine Stip zum Würzen des TT Matches imo die beste Sache. Wobei ich jetzt nicht sagen würde, dass die anderen Matches nun gar keine Stip vertragen würden.


    Was Naitch betrifft muss man mal abwarten, aber ihn jetzt als schlechten Verlierer zurückkehren zu lassen und dann ein neues Programm gegen Bill... muss nicht. Warum nicht CM Naitch als Manager von Mason Scott? Das würde beide Charaktere stark zurückbringen. Aber da wird es sicher schon einen festen Fahrplan geben :)


    Die vier potenziellen Jobber kann man so stehen lassen, also gleich weiter zu Tyler und Morse. Scheinbar die zweite große Fehde der Zukunft. Sie braucht bei den beiden auch keinen Koffer als Fehdeneinsatz, eine einfache Grudge Match Fehde ist gerade in der oberen Card immer erfrischend und überlässt der Midcard einige Preise zum drum kloppen. Also gerne mal ohne Objekt als Einsatz. Ob dann am Ende The End (höhö) den Koffer sich gönnt... who knows. Zwingend nötig ist er nirgends für die großen Fehden und so könnte man End als Überraschungsmoment in der Hinterhand halten. Warum also nicht. Wobei auch Gladi als vorläufiger Koffergewinner nicht undenkbar wäre. Der steht nach diesen News ja auch eher im Nirgendwo bzgl. einer Zukunft.... :hmm:


    Gut, das Wildcard Turnier ist natürlich noch nicht spekulierbar. Aber ich kenn da noch nen Kanadier, der schon FWC Erfahrung hat :whistling:


    Die ganzen kleinen Spekulationen sind zu vage, um was dazu zu sagen, also bleibt nur die letzte zu Natalie: Scheint so, als würde man tatsächlich kein Titelmatch bei StG bekommt wie es gedacht war. Wäre interessant, wenn man über diesen Angle die Titel zu Fleur vs Nici schieben kann, wobei jetzt ja eigentlich Serena die logische Nachfolgerin wäre. Klingt nach Spannung :thumbup:

  • Also was Gladi und Loki angeht habe ich meines Wissens schon gesagt, dass mir das Booking bisher gefällt, man es aber in einem Punkt ziemlich verbockt hat - wenn die am Ende wirklich beim Gain or Pain Match wieder in einem Ring stehen, nur einen Monat nach dem Ende ihrer langen Story und mit der 1 Jahres Stipulation, dann ist das leider ziemlicher Schwachsinn. Einer sollte also noch rausgeschrieben werden. Beim Gladiator ist es gut, dass man noch vieles offen lässt. Momentan hat er mit Nici noch die Partnerin, an deren Seite er jederzeit wieder zum arroganten Heel werden könnte, weil sie diese Attitüde entgegen meiner anfänglichen Vermutung doch nicht abgelegt hat, andererseits verhält er sich in der Storyline mit Fleur und Black Mamba noch sehr fair und korrekt, was schon mal eine klare Veränderung im Vergleich zum früheren Gladiator darstellt. Meiner Meinung nach braucht man da gar nicht großartig testen, man muss sich nur ein gutes Szenario überlegen, denn vom Heel Gladiator haben wir vorerst genug gesehen und eine neue Rolle, vielleicht sogar als sehr facelastiger Typ, ist zu begrüßen.


    Bei Loki wird man denke ich keine große Veränderung mehr erleben, der fährt sehr gut so wie er jetzt gerade eingesetzt wird. Die Entscheidung die bevorsteht ist - The End oder Bryan Christopher? Das Title Unification Match bei King of the Ring sehe ich als beschlossene Sache und auch als Notwendigkeit. Mit beiden Gegner könnte man was anfangen, vielleicht wäre aber BC die besere Wahl. Loki wäre ein absolut glaubhafter Herausforderer und könnte BC den Titel bereits bei der 2. PPV Verteidigung abnehmen. Würde mich gar nicht allzusehr wundern, und das kann ich nicht bei vielen anderen Wrestlern zum jetzigen Zeitpunkt sagen. Der Feuergott wäre da wohl wahrlich der ideale Gegner für eine spannende Storyline plus geilem PPV Headliner, sollte nicht das KotR Finale wieder den Main Event stellen. Darüber hinaus wäre The End die Tür zum GoP Koffer geöffnet, denn der wäre auch ein geeigneter BC Gegner für KotR und ebenso, wie schon gesagt, ein guter Gegner für Loki. Den KotR Sieg sehe ich beim King of Anarchy weniger kommen als den Koffer, KotR wäre nämlich noch besser als der Koffer um einen der vermeintlichen Rookies ins Spotlight zu rücken. Großes Turnier mit mehreren Matches plus der Headliner bei SpringBreak, das wäre noch ein ganz anderes Push Kaliber als ein einzelnes Ladder Match. Festlegen will ich mich noch nicht, denn im Prinzip kann ich mir auch noch ein Reinrutschen ins Heavyweight Title Match bei Steps to Glory für The End vorstellen. Die Differenzen mit BC und der Salvation sind schon sehr stark, gleiches gilt für den Heavyweight Title Anspruch.


    Tyler vs Morse? Denke eher nein. Der Grundstein wurde nicht erst bei der letzten Beatdown gelegt sondern schon vor Clash of Heroes. Wäre ja auch mehr als schwach, wenn so ein lahmer Angriff zum Aufbau eines Multi Men Matches so eine Fehde einleiten würde. :P Aber ich glaube beiden, vor allem Morse, täte es gut, wenn man sich von den bereits bestehenden Verbindungen löst und ganz neue Gegner ins Visier nimmt. Nichtsdestotrotz wäre eine große 1vs1 Fehde zwischen Morse und Tyler auch ganz ohne Titel ein richtiger Kracher und würde vielleicht die immer wieder aufkochenden Spannungen zwischen den beiden endgültig zu Ende bringen.


    Naitch wurde nicht lebendig begraben, zurückkommen kann er also jederzeit. Muss man nur so booken, dass es Sinn ergibt, denn wieso sollte Bill ihn eigentlich wieder reinlassen? Fortführung der Fehde mit Bill bitte weder jetzt noch im Herbst. Sie können sich hassen, sie können sich begegnen und verbal austeilen, aber es soll bitte ne lange Zeit kein verstärktes Naitch vs Bill mehr geben und erstrecht keine Matches rund um die Rivalität.


    Das Wildcard Turnier in Kanada und die Rückkehr von einem gewissen Herrn Carson in den Kommentaren des FWC Bereichs schreit ja geradezu nach einem Comeback. :D Und bei der neuen Diva könnte sich meine Theorie bestätigen, dass Teekie sich von Mummy gelöst hat weil er sich auf Crazy Bitch in der Männer Division konzentrieren will. Ein Platz für ihn wäre damit in der Diven Division frei, vielleicht nun mit einer weniger extrem gebauten Frau, die sich auf Augenhöhe mit gestandenen Größen wie Liz, Fleur und Natalie misst. Was die gegenwärtigen Divas Division Fehden angeht und die Matches, die dann bei StG stattfinden, da kann und will ich noch gar keine Tipps und Mutmaßung abgeben. Zu schwer.

  • wenn die am Ende wirklich beim Gain or Pain Match wieder in einem Ring stehen, nur einen Monat nach dem Ende ihrer langen Story und mit der 1 Jahres Stipulation

    Diese Stipulation exisitiert nicht. War mal vorgesehen, wurde aber verworfen.

  • Diese Stipulation exisitiert nicht. War mal vorgesehen, wurde aber verworfen.


    Wäre aber auch mit der Stipulation möglich. Diese hat bzw. hätte Bronco Bill bei Beatdown 66 aufgelöst.


    ....
    Der Sheriff betritt derweil den Ring.
    Bronco Bill: „Achja, dass dir vertraglich ein Rückmatch zusteht, zählt nicht! Verträge, die unter dem alten Sheriff geschlossen wurde, sind unter mir null und nichtig.“
    Darguris überlegt kurz, doch für den Sheriff scheinbar schon deutlich zu lange.
    ....

    The Gladiator


    Gesamt 24
    14-1-9


    Singlewrestler 14
    7-1-6


    Tag Team 10
    7-0-3


    Titel
    FWC Tag Team Championship
    18.10.2015 - 06.11.2015 (20 Tage)
    27.11.2015 - 20.12.2015 (24 Tage)
    FWL Undisputed Championship
    24.01.2016 - 28.02.2016 (36 Tage)


    Auszeichnungen
    1. Capital City Clash Gewinner
    Team des Jahres 2015 (The Brand)
    Cage of Pain Gewinner 2016

  • Loki/Gladi: Ja, es wird Zeit das beide endlich als eigenständige Wrestler auftreten. Wie sie das machen, ist erstmal sekundär. Daher wäre es ganz gut, wenn man beide beim GoP Match nicht miteinander verwickelt, so gut das halt geht. Ich glaube nach wie vor, dass ein zwei "3er Fehden" geben wird. Tyler/Loki/Morse auf der einen Seite, End/Wildcard/Gladi auf der anderen Seite.


    Dunn/Crash: Puh, schwer zu sagen. Die Fehde ist nach wie vor nicht so präsent und ich hoffe irgendwie, dass Dunn nicht zu den GP kommt, eher ein Team mit Crash gegen GP wäre mir am liebsten. So könnte man beide ganz gut pushen und später auch mal in die Single Divison einziehen lassen.


    Darguris/Insos: Hm. Nach der aktuellen BD Ausgabe wäre ein Handicap Match gegen die TTs am wahrscheinlichsten, aber auch für Darguris wäre sowas möglich. Wobei ich hier glaube, dass das Match gegen Crazy Bitch schon schwer genug sein dürfte.


    Naitch/Scott: Hoffe, dass das so kommt.


    Alles zum GoP: Eigentlich kann ich jetzt meine genannten Alternativen revidieren. Da es wohl bei KotR zu einer Vereinigung kommt, die wohl entweder zwischen Loki und The End oder Loki und BC stattfindet, bleibt fast nur Loki als Gewinner. Denn wenn The End gewinnt, würde es bei KotR wohl zu einem Triple Threat kommen. Daher wäre nur Sieg von Loki logisch. Also fast. Ich gehe sogar mal noch einen Schritt weiter, auch wenn er gewagt ist. Loki gewinnt auch die Vereinigung, aber nicht gegen BC sondern Titan, da ersterer bei StG verletzt wird und dann bis KotR eine Pause macht. Vielleicht auch schon bei der ersten Beatdown Ausgabe nach StG. Was heißt das für die anderen Teilnehmer. Morse gegen Tyler sehe ich fast schon kommen. Da wäre sicherlich eine gute Fehde, vor allem weil sie schon zu CoH so gut aufgebaut wurde. Bleiben noch The End, Gladi und der Wildcardtyp. Hier könnte ich mir vorstellen, dass es zu The End vs. Wildcard kommt, so wie in den Gerüchten. Vielleicht gewinnt der Wildcardtyp auch den schlechten Koffer, je nach dem wer das ist. An eine Rückkehr von Carson glaube ich nicht, erst zu King of the Ring. Vielleicht nimmt er auch am Turnier teil. Bleibt Gladi. Er wird wohl "leer" ausgehen. So kann man ihn perfekt nach StG entweder als Heel oder auch als Face einsetzen.


    Mit der Verletzung von Natalie scheint die Sache mit BC gar nicht so unwahrscheinlich. Aber mal abwarten. Lady B wäre dann im Finale um QotR? Auch gut, gerne auch gegen Nici, da beide keine Gemeinsame Vergangenheit haben.


    Dieser Angle, der schon vor CoH angekündigt wurde, wird echt Interessant. Ehrlich. Vor allem, weil ich immer noch keine Ahnung habe, worum es da wohl geht.

  • - Gladi und Loki finde ich den letzten Wochen sehr interessant. Ich bin wirklich gespannt, wo man mit den beiden hin will. Ich hoffe, dass sich die beiden nicht zu sehr miteinander beschäftigen werden in dem GoP-Match. Bei Loki könnte ich mir vorstellen, dass er es mit BC aufnehmen wird nach Steps to Glory. Ich sehe eine Titelvereinigung nämlich als unumgänglich an.


    - Zum restlichen GoP: Ich könnte mir Morse vs. Jake Tyler sehr gut als Fehde vorstellen. Das wäre eine Fehde mit 2 Big Names, welche auch ohne Titel gut auskommen kann. Mein Tipp als Sieger ist daher The End, da ich glaube der Wild Card Gewinner wird gut mithalten, aber ein Sieg käme zu früh.


    - Ich glaube, dass eine Stipulation gegen die Tag Team Champs geben wird. Darguris hat es gegen Crazy Bitch schon schwer genug.


    - Bei Dunn und Crash kann ich mir nur eine Zusammenarbeit wie damals bei Hardy und MVP vorstellen oder eben als Team gegen die Global Players. Aber ich denke, dass beide weiterhin ihren Weg als Einzelwrestler gehen werden.


    - Dass man Bill vs. Naitch nicht weiterführen will, hört sich meiner Meinung nach gut an. Wenn Naitch zurückkommt, dann bin ich wirklich auf seine Rolle gespannt. Auch gespannt bin ich, wann und wie man Scott zurück bringt.


    - Ich bin mal wirklich gespannt, um was es sich bei den großen Angle handeln wird. Ich hab dort einfach absolut keine Vermutung.


    - Die Verletzung von Natalie ermöglicht viele Möglichkeiten. Da bin ich wirklich gespannt, wie es weitergehen wird. Kann Natalie ihren Titel verteidigen? Oder wird es womöglich ein Szenario um den dann vakanten Titel geben.


    Insgesamt glaube ich, dass die nächsten Wochen sehr interessant werden. :thumbup:

    Mason Scott FWC Statistik:


    Gesamt: 27


    16-6-5


    Singlewrestler: 21


    12-4-5


    Tag Team Wrestler: 6
    4-2-0

  • Dieser Angle, der schon vor CoH angekündigt wurde, wird echt Interessant. Ehrlich. Vor allem, weil ich immer noch keine Ahnung habe, worum es da wohl geht.


    Der Angle vor Clash of Heroes wurde ja auch durchgezogen. Damit war der Sturz vom Titantron von CJ Styles, beigeführt von Morse gemeint. ;)

    [Blocked Image: http://up.picr.de/28797792wz.jpg]


    1. Platz - Formel 1 Tippspiel 2016
    1. Platz - Kicker Managerspiel 2016/2017

    2. Platz - Fußball Bundesliga Saison 2015/2016
    2. Platz - Formel 1 Tippspiel 2015

    4. Platz - Fußball Bundesliga Saison 2016/2017
    4. Platz - WWE PPV Tippspiel 2015

    11. Platz - WWE PPV Tippspiel 2016

  • Das geht für mich aber nicht aus dem aktuellen Blog hervor. Für mich ließt sich das, dass man einen Angle schon vor CoH bringen wollte, der aber nicht gepasst hat und er eben jetzt kommen soll.

  • Das geht für mich aber nicht aus dem aktuellen Blog hervor. Für mich ließt sich das, dass man einen Angle schon vor CoH bringen wollte, der aber nicht gepasst hat und er eben jetzt kommen soll.


    Verstehe ich nicht. :D Da steht doch nur drin, dass man im Anschluss an Steps to Glory einen großen Angle plane. Mit vor Clash of Heroes steht da nichts dabei. Zumal der andere Angle ja auch bewusst für eine Beatdown Show angepriesen wurde. ;)


    Oder meinst du den mit einer nahestehenden Person? Dann würde wir die ganzezeit einander herreden.

    [Blocked Image: http://up.picr.de/28797792wz.jpg]


    1. Platz - Formel 1 Tippspiel 2016
    1. Platz - Kicker Managerspiel 2016/2017

    2. Platz - Fußball Bundesliga Saison 2015/2016
    2. Platz - Formel 1 Tippspiel 2015

    4. Platz - Fußball Bundesliga Saison 2016/2017
    4. Platz - WWE PPV Tippspiel 2015

    11. Platz - WWE PPV Tippspiel 2016

  • - Einen auf aktuelle Superstars unspezifizierten Part rundete Warner damit ab, noch einmal auf einen Angle einer nahstehenden Person mit einem aktuellen FWC Superstar zu verweisen. Dies tat er bereits in seinem letzten Blog, doch nun soll besagter Angle wohl unmittelbar bevorstehen.


    Das hier meine ich :D Also haben wir wohl aneinander vorbei geredet :D

  • Achso alles klar. :D Nein, das wurde nicht verschoben. Ist schon alles so richtig. Wollte es nur noch einmal wiederholen, deshalb steht da auch "noch einmal". :)

    [Blocked Image: http://up.picr.de/28797792wz.jpg]


    1. Platz - Formel 1 Tippspiel 2016
    1. Platz - Kicker Managerspiel 2016/2017

    2. Platz - Fußball Bundesliga Saison 2015/2016
    2. Platz - Formel 1 Tippspiel 2015

    4. Platz - Fußball Bundesliga Saison 2016/2017
    4. Platz - WWE PPV Tippspiel 2015

    11. Platz - WWE PPV Tippspiel 2016

  • - Loki & Gladiator fangen langsam an mich mehr und mehr zu interessieren. Habe ich nun ja auch schon desöfteren gesagt. Während des Brands und deren gemeinsamer Fehde konnte mich keiner wirklich überzeugen, was natürlich etwas schade war. Wie dem auch sei, ich bin gespannt wie es für Beide weitergehen wird, diverse Facetten und mehrere Seiten zu präsentieren, ist ja generell erstmal ein gutes Zeichen. Beide dürften wohl auch in höhren Cardregionen mitwirken.


    - Dunn vs Crash ist auch echt interessant und auch da kann ich mich nur wiederholen: wenn die Beiden ein Team bilden würden, wäre das wohl gar nicht so dumm. Zum einen verschiebt man das große Finale nach hinten, zum Anderen hat man endlich mal wieder ein starkes Team und damit auch entsprechende Konkurrenz für die Tag Champions. Daran fehlt es zur Zeit nämlich, also nur zu. Sollen sie kurzzeitig teamen, von mir aus sogar die Titel gewinnen. Man hat bei Hardy & MVP gesehen, dass sowas funktionieren kann.


    - Zu den Herausgeschriebenen: wie gesagt, ich halte es nicht für so gut, wenn man sämtliche inaktive Charaktere rausschreibt. Man braucht ab und zu halt die Jobber, die Aufbaugegner, etc. ansonsten hat man irgendwann nur noch ein Roster mit Wrestlern, die allesamt nicht verlieren sollten. Deshalb kann man The Gronk oder Styles ruhig behalten und sie in die Midcard stecken. Ist natürlich nicht sonderlich spannend, Fehden von einem Inaktiven gegen einen Aktiven, aber ab und an für einzelne Matches, sollte man da sich schon wenige Charaktere in der Hinterhand behalten.


    - Zum Koffermatch:
    Ich mag das wilde spekulieren, von daher mache ich das jetzt einfach mal.


    Tyler, Loki und End schließe ich als Sieger eigentlich aus. Zwei davon sind bereits Champions die den Koffer nicht wirklich brauchen, der dritte ist vom Stand her wohl mit der größte Top Star, den die Company aktuell zu bieten hat. Man soll niemals nie sagen, ist schon klar und minimale Chancen haben sowohl End als auch Loki, aber ich denke trotzdem nicht, dass einer der Beiden gewinnen wird. Tyler wäre dann wirklich eine Verschwendung.


    Morse dürfte zur Zeit wohl weg vom Main Title Picture bleiben, was ihn für mich zum wahrscheinlichsten Sieger macht. Er könnte den Koffer gewinnen und ihn dann ne ganze Weile halten, also, sollte er ihn jetzt direkt gegen BC eincashen, glaube ich auch nicht an einen Sieg von Morse, aber genau das könnte die optimale Lösung sein ihn bis dahin stets aktuell zu halten und ihn irgendwann dann zurück ins Title Picture zu bringen.


    Außenseiterchancen bestehen in meinen Augen für Gladiator und den Wildcardspot. Aber so wirklich glaube ich auch daran nicht. Gladiator befindet sich zur Zeit wohl eher im Aufbau und man ist dabei seinen Charakter zu überarbeiten, damit dürfte er wohl erstmal vertan sein. Was den Wildcardler angeht, für ihn dürfte das wohl ein riesiger Push sein, weshalb ich es nicht gänzlich ausschließen würde. Aber so ein "0 auf 100" Push ist immer etwas problematisch.


    Von daher denke ich - Stand jetzt, dass Morse gewinnt. Mal sehen.


    - Was für den "großen Angle" geplant sein könnte, weiß ich auch nicht, mal sehen. Aber ich hoffe zumindest, dass es nicht wirklich ein Cash-In ist, irgendwie finde ich es schade, wenn man diesen so schnell heraushaut, auch, wenn es natürlich mal etwas anderes ist. Von daher hoffe ich, dass man sich damit etwas Zeit lässt.